sicheren Webseite

Sicheren Webseite, woran erkennen wir?

Share on facebook
Share on email
Share on linkedin
Share on whatsapp

Sicheren Webseite, jeder Website-besitzer sollte die Verantwortung für die Sicherheit seiner Besucher übernehmen. Leider sind einige Webseiten nicht sicher. Eine unsichere Website kann Malware verbreiten, Ihre Informationen stehlen, Spam senden und vieles mehr.

 Um sich und Ihre persönlichen Daten zu schützen, ist es wichtig zu wissen, dass eine Website Ihre Sicherheit ernst nimmt – aber wie können Sie das beurteilen? Achten Sie auf diese vier Anzeichen dafür, dass eine Website sicher ist:

1. Suchen Sie in HTTPS nach dem “S”

Wenn HTTPS bekannt vorkommt, sollte dies der Fall sein – viele URLs beginnen mit “https” anstelle von “http”, um anzuzeigen, dass sie verschlüsselt sind.

Diese Sicherheit wird durch ein SSL-Zertifikat gewährleistet, das vertrauliche Informationen schützt, die auf dieser Site eingegeben werden, während sie von der Site auf einen Server übertragen werden. Ohne ein SSL-Zertifikat werden diese Informationen offengelegt und sind für Cyberkriminelle leicht zugänglich.

Es ist wichtig zu beachten, dass HTTPS nicht das Einzige ist, was eine Website tun kann oder sollte, um ihre Besucher zu schützen. Es ist jedoch ein gutes Zeichen dafür, dass der Websitebesitzer sich um Ihre Sicherheit kümmert. Überprüfen Sie, ob Sie sich anmelden, eine Zahlung tätigen oder nur Ihre E-Mail-Adresse eingeben, ob die URL mit “https” beginnt.

2. Suchen Sie nach einer Webseite-Datenschutzrichtlinie

In den Datenschutzrichtlinien einer Website sollte klar angegeben sein, wie Ihre Daten von der Website erfasst, verwendet und geschützt werden. Fast alle Websites verfügen über eine solche, da dies in Ländern wie Australien und Kanada datenschutzrechtlich vorgeschrieben ist.

 In der EU wurden noch strengere Vorschriften eingeführt. Eine Datenschutzrichtlinie weist darauf hin, dass der Website-Inhaber sich um die Einhaltung dieser Gesetze und die Gewährleistung der Sicherheit seiner Website kümmert. Achten Sie darauf, eine zu suchen, und lesen Sie sie durch, bevor Sie Ihre Informationen an eine Website weitergeben.

3. Finden Sie ihre Kontaktinformationen

Wenn das Auffinden der Kontaktinformationen einer sicheren Webseite dazu führt, dass diese Website Ihnen vertrauenswürdiger erscheint, sind Sie nicht allein. Eine Umfrage unter Website-Besuchern ergab, dass 44 Prozent der Befragten eine Website ohne Telefonnummer oder andere Kontaktinformationen verlassen.

 Im Idealfall werden auf einer sicheren Webseite eine E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer, eine physische Adresse (sofern vorhanden), Rückgaberichtlinien (sofern zutreffend) und soziale Medienkosten deutlich angezeigt. Diese bieten nicht unbedingt Schutz, weisen jedoch darauf hin, dass es wahrscheinlich jemanden gibt, den Sie erreichen können, wenn Sie Hilfe benötigen.

4. Überprüfen Sie das Vertrauenssiegel

Wenn Sie ein Symbol mit den Worten “Sicher” oder “Verifiziert” sehen, handelt es sich wahrscheinlich um ein Vertrauenssiegel. Ein Vertrauenssiegel weist darauf hin, dass die Website mit einem Sicherheitspartner zusammenarbeitet.

 Diese Siegel sind oft ein Hinweis darauf, dass eine Site über HTTPS-Sicherheit verfügt. Sie können jedoch auch andere Sicherheitsfunktionen anzeigen, z. B. das Datum seit dem letzten Malware-Scan der Site.

Obwohl 79 Prozent der Online-Käufer ein Vertrauenssiegel erwarten, reicht das Vorhandensein des Siegels nicht aus. Es ist auch wichtig zu überprüfen, ob das Abzeichen legitim ist. Glücklicherweise ist dies ganz einfach.

Dies bestätigt, dass die Site mit dieser speziellen Sicherheitsfirma zusammenarbeitet.

Zusammenhängende Posts :

Was ist eine landingpage

Was ist eine Landingpage?

Was ist eine Landingpage? Sie haben eine wunderschöne WordPress-Website eingerichtet und Besucher streamen täglich. Aber kaum einer von ihnen wandelt sich in Kunden um und

Read More »